MediaAnalyzer Blog
24Mai/110

Kein Schwein ruft mich an: Online überholt CATI

Katrin Ehrich

Geht es Ihnen da genauso wie mir: Mich hat noch nie jemand wegen einer Befragung angerufen. Und ich weiß nicht, ob ich während der Live-Übertragung des DFB-Pokal-Finales die Zeit und die Lust hätte, Fragen zu meiner Zufriedenheit mit der Deutschen Bahn zu beantworten. Außerdem bin ich bei Anrufen ja eher skeptisch (außer Günther Jauch ist dran) und vermute wohl eher einen versteckten Werbeanruf.

Auftraggeber von Marktforschungsstudien entscheiden sich mittlerweile immer öfter für Online-Interviews: War seit dem Jahr 2002 stets das Telefoninterview die führende Befragungsart, wurden im Jahr 2010 erstmals mehr Befragungen online als mit einer der anderen Methoden durchgeführt. Die Trendwende ist somit vollzogen.

Die Vorteile der Online-Interviews setzen sich nun also mehr und mehr bei den Auftraggebern der Studien durch. Für mich sind folgende Vorteile besonders zentral, sowohl aus Kundensicht als auch aus Sicht der Probanden und natürlich auch aus marktforscherischer Sicht:

  • Online-Interviews sind auch bei großen Fallzahlen schnell durchgeführt
  • Sie sind kostengünstiger als persönliche oder telefonische Befragungen
  • Der  Interviewereinfluss entfällt, es tritt weniger „sozial erwünschtes“ Antwortverhalten auf
  • Als Befragter kann ich selbst entscheiden, wann ich an der Befragung teilnehmen möchte
  • Als Marktforscher kann ich sogar multimediale Elemente wie Bilder oder Videos in Online-Interviews integrieren

Vielleicht haben Sie auch schon Erfahrungen mit Online-Befragungen gemacht. Welche Methoden bevorzugen Sie?

Als Nachteil der Online-Interviews wurde bisher ja immer die fehlende Repräsentativität der Online-Stichproben kritisiert. Mittlerweile hat die Internetreichweite jedoch kontinuierlich zugenommen (und nimmt weiter zu), so dass im Januar 2011 bereits 73,4 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren im Netz waren.

Sogar meine Oma ist jetzt online und hat schon eine E-mail-Adresse. Nicht mehr lange und ich habe eine Freundschaftsanfrage für Facebook von ihr...

Anrufen werde ich sie trotzdem mal wieder.

Gleich morgen.

Versprochen!

Ihren XING-Kontakten weiterempfehlen
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

(required)

Noch keine Trackbacks.