MediaAnalyzer Blog
6Mrz/130

Die Treppe – ein Ort für kreative Werbung

Madlen Schäfer

Wie auch schon in anderen Städten zuvor, lässt uns Ritter Sport nun auch am Hamburger Hauptbahnhof sehr kreativ das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Kurzerhand wurden die Treppenaufgänge vom Einheitsgrau befreit und vor uns türmen sich verführerische Schokoladentafeln in allen Sorten. Alle drei Stufen bekommt man quasi Lust auf eine neue Sorte und unser Hauptbahnhof wird so ein Stückchen bunter. Auffällig und witzig diese Aktion!

Die Werbefläche „Treppe“ ist zwar nicht neu, hat aber durchaus Potenzial: Gerade in Hauptbahnhöfen gibt es natürlich eine Menge „Laufkundschaft“, die so nicht am Werbemittel vorbei, sondern geradewegs darüber hinweg läuft. Darüber hinaus bieten Treppen Werbern die Möglichkeit wieder einmal so richtig kreativ zu werden.

Wie aus langweiligen Treppen erfolgreiche Sonderwerbeformen werden können, kennen wir beispielsweise auch schon von Volkswagen. Da wurden Treppen bereits zu einer Fast Lane-Rutsche „to speed life up a little“. Ein anderes Mal wurden sie zu einem Klavier umfunktioniert.

Fazit: Bunte Werbe-Treppen verbreiten nicht nur Werbe-Botschaften, sondern versüßen uns auch noch das Treppensteigen. Eine klassische Win-Win-Situation!

Ihren XING-Kontakten weiterempfehlen
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

(required)

Noch keine Trackbacks.