MediaAnalyzer Blog
10Jun/110

10 zum Preis von einem – Facebook-Fans im Sonderangebot

Davina Bringewat

Umso mehr Fans desto besser. Das ist wahrscheinlich die Grundeinstellung der meisten Unternehmen bei Facebook.  Coca Cola hat zurzeit 30.167.434 Fans, Pepsi nur 4.399.188. McDonalds hat 8.848.474 Fans, Burger King nur 1.241.019. Aber was können die Verlierer im Duell um die Facebook-Fans tun? Ganz einfach: Fans einkaufen.

Bei immer mehr Anbietern kann man Facebook-Fans online kaufen. Dabei wird beispielsweise mit „Keine Fakes oder Bots“ oder „Sie erhalten aktive und deutschsprachige Fans“ geworben und es gibt verschiedene Pakete mit Preisstaffelung im Angebot: Facebook-Fans mit Mengenrabatt.

Facebook-Angebot von virtuelle-helfer.de

Facebook-Angebot von virtuelle-helfer.de

Wessen Budget für die Fans im XXL-Paket nicht ausreicht, kann auch anders sparen: Facebook-Fans im Sonderangebot.

Fanslave bietet zurzeit 100 Fans für nur 19,92 Euro (anstatt 24,90 Euro Normalpreis).  Wer sich für die Option „real targeted fans“ entscheidet, zahlt für 100 Stück  - aktuell im Angebot - mit 39,20 Euro knapp das Doppelte.

Wie bei vielen Sonderangeboten muss man auch hier Einbuße bei der Qualität der Ware machen. Restposten? Mindeshaltbarkeitsdatum abgelaufen? Mangelware? Überproduktion?

Den Fehler bei den gekauften Fans muss man nicht lange suchen: Ein gekaufter Fan wird wohl weder ehrliches Interesse am Unternehmen haben noch wird er das Unternehmen weiterempfehlen. Auch eine Steigerung des Kaufinteresses aufgrund der Facebook-Freundschaft mag hier angezweifelt werden.

Andererseits, sind wir doch mal ehrlich: Wissen Sie von wie vielen Marken Sie Fan sind? Oder wann Sie das letzte Mal auf diesen Fan-Seiten waren und sich am Dialog dort beteiligt haben? Bin ich als "echter" Fan wirklich mehr wert als ein paar Cent?

Auf jedean Fall bin ich legal! Andreas Ottofülling, Geschäftsführer der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs, macht darauf aufmerksam, dass der käufliche Erwerb von Fans gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verstößt!

Also generieren wir unsere Fans doch lieber legal und Sie können uns dabei helfen: Werden Sie gleich jetzt MediaAnalyzer-Fan.

Ihren XING-Kontakten weiterempfehlen
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

(required)

Noch keine Trackbacks.